BellandVision erneut als verlässlicher Partner für Industrie und Handel bestätigt

BellandVision GmbH hat erneut Pflichten erfüllt

Wie bereits in den vorangegangen Jahren wurde der BellandVision GmbH auch im Rahmen der Ist-Mengenmeldung für das Jahr 2016 durch ihren System-Wirtschaftsprüfer bescheinigt, dass die BellandVision GmbH:

  • die an sie gemeldeten Mengen vollständig, fraktions- und periodengerecht an die Clearingstelle der dualen Systeme gemeldet hat;
  • identische Mengen an die Clearingstelle und das DIHK-Register gemeldet hat;
  • keinerlei Abzüge von den an sie gemeldeten Mengen vorgenommen hat;
  • die an sie im Rahmen von Verträgen zur Beteiligung am dualen System gemeldeten Mengen zu 100 % direkt und ausschließlich am eigenen dualen System BELLANDDual beteiligt hat.

Die BellandVision GmbH hat damit auch die Pflichten aus der „Vereinbarung zur Klarstellung des sog. Mengenabgleichs“, die von BellandVision und sieben weiteren dualen Systemen geschlossen wurde, und die Pflicht, keine Mengenzuweisungen zu anderen Verpackungsarten vorzunehmen, die BellandVision und drei weitere duale Systeme vereinbart haben, vollumfänglich erfüllt.

Die BellandVision GmbH ist damit ihrem Markenkern – der Rechtssicherheit und Verlässlichkeit – erneut gerecht geworden.

Eine Kopie der Bestätigung des Systemwirtschaftsprüfers kann auf Nachfrage übermittelt werden.

Über BellandVision

Die BellandVision GmbH, mit Sitz in Pegnitz, ist das zweitgrößte duale System sowie Dienstleister für bundesweite Entsorgungslösungen. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter des börsennotierten SUEZ Konzerns, einem der weltweit führenden Unternehmen für Wasser- und Abfallwirtschaft.