Checkliste Verpackungen

Hilfestellung für die korrekte Zuordnung zu den Verpackungsarten und Angaben, ob diese lizenzpflichtig sind oder nicht

Zur Sicherstellung einer verordnungskonformen Verpackungslizenzierung muss immer die korrekte Zuordnung zu den unterschiedlichen Verpackungsarten durch den Erstinverkehrbringer (Industrie, Handel, Importeur) erfolgen. Für die Zuordnung der Verpackungen und deren richtigen Lizenzierung ist auch immer der Erstinverkehrbringer verantwortlich und bleibt in der Haftung, auch wenn er Dritte damit beauftragen sollte.

Lizenzierungsangebote verschiedener Anbieter werden erst dann vergleichbar, wenn nur die Kosten konkret festgelegter dualer Verpackungsmengen abgefragt werden und konsequent alle weiteren Abzüge oder Umdefinitionen durch z. B. Anbieter, Dritte ausgeschlossen sind.

Im Folgenden finden Sie eine Hilfestellung für die korrekte Zuordnung zu den Verpackungsarten und Angaben, ob diese lizenzpflichtig sind bzw. nicht sind.

Über BellandVision

Die BellandVision GmbH, mit Sitz in Pegnitz, ist das zweitgrößte duale System sowie Dienstleister für bundesweite Entsorgungslösungen. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter des börsennotierten SUEZ Konzerns, einem der weltweit führenden Unternehmen für Wasser- und Abfallwirtschaft.